d | f | e  Print
Home
Photovoltaik >  Langzeitmonitoring >  Anlageübersicht >  Mont Soleil

Photovoltaik-Anlage Mont Soleil

Die Messdaten der Anlage Mont Soleil wurden seit Beginn der Messungen der BFH-TI Burgdorf im Juni 2001 lückenlos erfasst.

109 der 110 "Solarpaneltische" sind bei Inbetriebnahme der Messeinrichtung am Wechselrichter angeschlossen. Der übrige Tisch ist an mehrere Kleinwechselrichter (1-3kWp) angeschlossen und wird somit nicht vom BFH-TI Messsystem erfasst.


Live-Cam (BKW FMB Energie AG)

Messdaten

  • normierte Statistiken
  • On-Line Darstellung der Messdaten Mont Soleil (Momentan aufgrund von Umstrukturierungen nicht verfügbar)

Technische Daten

Ort: Mont Soleil; 1270 m.ü.M.
Inbetriebnahme: 28.04.1992
Module: Siemens M55 (10 464 Stück)
Feldleistung: 554 592 Wp (nominell)
Bruttofläche: 4464,88 m2
Ausrichtung:20°/35° Ost, 50° geneigt
Wechselrichter:

ABB (Prototyp)

Messgrössen:

  • Sonneneinstrahlung in Modulebene mit Pyranometer und Referenzzelle
  • Sonneneinstrahlung in Horizontalebene mit Pyranometer
  • Umgebungstemperatur und Modultemperatur
  • Gleichstrom und Gleichspannung
  • Eigenverbrauch des Wechselrichters
  • Eingespeiste Wechselstrom-Wirkleistung
  • Netzspannung

Bisheriges Betriebsverhalten

Die Zuverlässigkeit und damit der Energieertrag der Anlage Mont Soleil konnte seit Beginn der Messungen der BFH-TI Burgdorf im Juni 2001 wieder deutlich gesteigert werden, nachdem zwischen Ende 1999 und Mitte 2001 das Langzeitmonitoring der Anlage ausgesetzt wurde. Mit dem Messsystem lassen sich auch Ausfälle von den 11 Teilfeldern des Solargenerators schnell detektieren. Dieser Fall trat seit Beginn der neuen Messungen 5x auf. Des Weiteren musste in dem Zeitraum 7x der Wechselrichter manuell gestartet werden, da dieser nicht automatisch in den Betriebszustand wechselte oder das Gerät ungewollt abschaltete. Im Rahmen einer Funktionsüberprüfung des Solargenerators im August 2002 konnte von Hr. Dr. R. Minder ein defektes Modul detektiert und ausgetauscht werden.

Trotz der erwähnten kurzzeitigen Störungen, erreichte die Anlage Mont Soleil seit Inbetriebnahme des neuen Messsystems mit 1075 kWh/kWp in der Periode vom Juli 2001 - Juni 2002 einen sehr hohen Energieertrag. Dieser Wert liegt mit 34% deutlich über dem schweiz. Mittelwert von z.Z. 800 kWh/kWp. Auch liegt dieser über dem langjährigen Mittelwert der Anlage Mont Soleil von 1993 - 2001 mit 970 kWh/kWp.

zurück zur Anlagenübersicht

Hilfe

Tabelle der normierten Darstellung

Publikation zur normierten Darstellung

ausführliche Publikation zur normierten Darstellung (engl.)

Blockschaltbild einer PV-Anlage mit Feinmessung